Stiftungszweck

Zu den wichtigsten Aufgaben der medizinischen Forschung zählt die Entwicklung neuer Therapien gegen Krebs. Dieser Forschungsrichtung ist die Monika Kutzner Stiftung nach dem Willen der Stifterin verpflichtet: Seit 1994 fördern wir aus den Reinerträgen des Stiftungsvermögens engagierte Projekte der Krebsforschung. Dabei berücksichtigen wir vorrangig Anträge des Mediziner-Nachwuchses, unterstützen aber auch vielversprechende Arbeiten gestandener Wissenschaftler. Die Stiftungsgelder werden dabei möglichst vielfältig eingesetzt, d.h. für

  • Forschungsvorhaben und bestimmte Forschungs-Einrichtungen
  • wissenschaftliche Veranstaltungen
  • die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten (inklusive Übersetzung)
  • Forschungsstipendien
  • den Kontakt und Austausch zwischen Krebsforschern im In- und Ausland
  • einen 10.000-Euro-Nachwuchspreis, der alljährlich von der Berlin- Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften für besondere Forschungsleistungen vergeben wird.